Monastir-Bürgerreise ein voller Erfolg


Insgesamt 26 Münsteraner nahmen von einereinwöchigen Bürgerreise in die Partnerstadt Monastir viele tolle Eindrücke mit nach Münster. Es gab wichtige Treffen mit dem Bürgermeister Mondher Marzouk, bei denen wechselseitige Einladungen und Grüße (so auch von Oberbürgermeister Markus Lewe) zum diesjährigen 50-jährigen StädtejubiläumMünster-Monastir ausgetauscht und Programminhalte vorbereitet wurden.

Mit der aktiven Frauenorganisation vor Ort gab es eine spannende und offeneDiskussion zur mittlerweile starken Position der Frauen in der tunesischen Gesellschaft. Besucht wurden auch das Säuglingsprojekt Voix de l’enfant, die Umweltorganisation Notre grand bleu, der Tauchclub Club sports nautiques, die Jugendkunstschule Club of fine arts und das neue Kunstmuseum sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten in Monastir und Umgebung.

Es gab einen tollen Auftritt vom Jugendchor aus Monastir und Treffen zur Vorbereitung eines Schüleraustausch-Programms mit dem Overberg-Kolleg noch in 2019. Ebenfalls wurden weitere Vorbereitungen zur Klimapartnerschaft zwischen beiden Städten getroffen.

Gratuliert werden konnte dem US Monastir zum Gewinn der tunesischen Meisterschaft nach einem spektakulären Finale vor vielen tausend feiernden Zuschauern.

Die Reise wurde organisiert und begleitet vom Freundeskreis Münster-Monastir, dem neuen Partnerschaftsverein und dem Begegnungszentrum Kinderhaus mit Monika Wullen-Engel, Karin von Borzyskowski, Derer Saber und Thomas Kollmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.