Der Monastir-Freundeskreis hat einen neuen Vorstand

Der Freundeskreis Münster-Monastir hat zuletzt viele neue Mitglieder gewonnen, von denen 28 an der Jahreshauptversammlung im Stadtweinhaus teilnahmen. Dem neuen Vorstand gehören an (von links nach rechts): Chokri Hamdi (Beisitzer), Benno Sökeland (Beisitzer), Elisabeth Flechtner (Beisitzerin), Thomas Kollmann (Vorsitzender), Kajo Schukalla (Beisitzer), Monika Wullen-Engel (Schriftführerin), Monika Jürgensmeier (Schatzmeisterin), Jens Heinemann (stv. Vorsitzender) und Ahmad Alhamwi (Beisitzer).

Zentrale Themen sind die Bürgerreise um den 1. Mai, die Klimapartnerschaft, das 50-jährige Jubiläum Münster-Monastir in 2019 und die damit verbundenen wechselseitigen Besuche im August und September sowie die Benennung eines Platzes in Münster als Monastirplatz. Der neugewählte Vorsitzende Thomas Kollmann freut sich darüber, dass der Verein mittlerweile breit aufgestellt ist, die Kontakte mit der tunesischen Hafenstadt deutlich intensiviert werden konnten und neben den offiziellen Besuchsprogrammen ebenfalls eine Schülerpartnerschaft sowie gemeinsame Kunstprojekte im Vorbereitung sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.