Monastir für Anfänger*innen

von Thomas Kollmann, Vorsitzender

Nach nunmehr vier Reisen in unsere tunesische Partnerstadt einige kleine Tipps für Personen/Gruppen, die sich selbständig auf den Weg machen möchten.

Flüge – ab Düsseldorf aktuell samstags und mittwochs direkt nach Monastir (Dauer ca. 2,5 Std.) mit Tunisair oder Nouvelair, jeweils 20 kg Gepäck möglich

Einreise – mit Reisepass ohne Visum (bei Pauschalreisen reicht der Personalausweis)

Hotels – viele Hotels außerhalb der Stadt, zum Kennenlernen hatte sich für unsere Gruppen das Hotel Regency angeboten, in zentraler Stadtlage am Meer/Yachthafen mit Strandnähe, zufälligerweise ist der Hotelmanager gleichzeitig der Koordinator für die Städtepartnerschaft mit Münster und ermöglicht das Kennenlernen der Stadt (kurze Wege) mit unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten und Projekten

Buchungen – pauschal Hotel/Flug je nach AI, HP oder Frühstück außerhalb der Ferien buchbar, für ca. 450 bis 550 € p.P., oft mit Zug zum Flug, in Reisebüros oder im Internet

sehenswert – Riba die Burg, das Bourgiba-Mausoleum, Sportevents Basketball und Fußball, Umweltprojekte mit Bootsfahrten, Marina/Hafen, Kunstmuseum, Musikevents…

Ausflüge – z.B. mit der Bahn nach Sause, nach El Jem zum Amphittheater, nach Kairouan mit Besuch der Großen Moschee und des Basars, 2-Tages-Wüstentrip uvm., vielfach angeboten über Reiseveranstalter/Hotel oder selbst auf den Weg machen.

Wir wünschen eine gute Reise!

Näheres/Namen der Partnerorganisationen/Kontakte bei Nachfragen über info@muenster-monastir.de