Umweltprojekt ‚Notre grand bleu‘

Das Umweltprojekt ‚Notre grand bleu‘ in Monastir ist ein anerkannter Umweltverband und geschätzter Kooperationspartner Münsters bei der gemeinsamen Klimapartnerschaft. Das Vereinslogo zeigt einen Delphin, diese Meeressäuger sind in dieser Meeresregion noch vertreten. An der fragilen Mittelmeerküste setzt setzen sich viele Ehrenamtliche aktiv für den Umweltschutz ein. Regelmäßig werden die Strände der Umgebung von Holz, Algen und Plastikmüll gereinigt, immer öfter nach Starkregenereignissen oder Sturmfluten mit Meereserosion, da ist Monastir zuletzt stark betroffen gewesen.

Notre grand bleu

‚Notre grand bleu‘ hat eine Auffangstation für verletzte oder kranke Meeresschildkröten (Caretta Caretta) eingerichtet und nach einer Gesundungsphase können diese wieder in die Freiheit entlassen werden. Die der Stadt Monastir vorgelagerte Insel Kuriat, auf der Meeresschildkröten ihre Eier ablegen wo auch viele bedrohte Vogelarten ein Rückzugsgebiet haben, wird von ‚Notre grand bleu‘ betreut. Kinder und Jugendliche aus der Stadt, aber auch Praktikanten aus anderen Länder werden geschult und bei Verschönerungs-, Baumpflanz- oder auch Reinigungsaktionen an das wichtige Umweltthema herangeführt. Mit dem partizipativen Ansatz wird die Beteiligung und Sensibilisierung der Bürger*innen aus Monastir erreicht, ebenso die der Jugend aus der ganzen Welt und die der Touristen und Gäste, um eine sanften ökologisch vertretbaren Tourismus zu realisieren.

Die freiwilligen Helfer von ‚Notre Grand Bleu‘

Hierfür ist zudem ein Informationszentrum geplant. Die Arbeit der Freiwilligen von ‚Notre Grand Bleu‘ lebt hauptsächlich von Spendenmitteln und verbindet geradezu beispielhaft soziale und wissenschaftliche Aspekte. (siehe auch homepage oder facebook unter notre grand bleu) Zuletzt überzeugte sich die Münsteraner Delegation mit Oberbürgermeister Markus Lewe über die Arbeit vor Ort. „Wir sind von der geleisteten Arbeit sehr angetan, möchten gemeinsam die Klimapartnerschaft weiter stärken und die wichtigen Umweltprojekte aktiv unterstützen“ so Markus Lewe. Notre Grand Bleu-Projektleiter Ahmed Ghedira aus Monastir führt aus: „Umweltschutz ist eine globale Aufgabe, die wir länderübergreifend gemeinsam mit Jung und Alt für eine bessere Welt umsetzen möchten. Da freut uns die Untersützung aus unserer Partnerstadt Münster ganz besonders!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.